Skip to main content

In den unendlichen Weiten des world wide web habe ich folgende Geschichte gefunden:

>Der Motor eines großen Schiffes war kaputtgegangen. Niemand an Bord konnte ihn reparieren. Also wurde eine erfahrener Maschinenbauingenieur eingeflogen, auf dass dieser den Fehler findet und behebt. Er überprüfte den großen Schiffsdiesel sehr sorgfältig und löste das Problem recht schnell.

Mit einem kleinen Hammer, den er in seiner Tasche hatte, klopfte der Ingenieur auf eine bestimmte Stelle und reparierte so den Motor. Der Ozeanriese konnte wieder gestartet werden und zu einer weiteren Fahrt in See stechen. Der Experte berechnete der Reederei für die Reparatur des Schiffes 20.000.-€. Der Chef der Reederei tobte: „Was zur Hölle bildest du dir ein?! Du hast ja nichts getan. Du hast nur mit einem Hammer auf den Motor geklopft!“

Die Antwort des Maschinenbauers darauf war so schlicht, wie logisch: „Der Hammerschlag kostet 2.-€. Ich wusste jedoch, mit welcher Kraft ich wohin schlagen muss: und das kostet 19.998.-€.

Nicht der Hammerschlag ist entscheidend, sondern die 40 Jahre Erfahrung!<

Jeder von uns kennt diese Situation.

  • Der Rechtsanwalt prüft den Vertrag: “So was machen Sie doch aus dem FF!“.
  • Der Projektmanager plant den Ablauf eines neuen Projekts: „Du brauchst doch nur in den alten Terminplan die neuen Termine einpflegen!“.
  • Ihr Guide erstellt für Sie ein Reiseprogramm: „Ach, das haben Sie ja in der Schublade liegen!“ usw.

Wenn das so einfach wäre!

Erfahrung muss man sich erst erwerben – das geht nicht schnell und auch nicht nebenbei.

Um zu Erfahrung zu machen, braucht es

  • ein ordentliches Fundament in Form einer guten Ausbildung (für die wir Fremdenführer teuer bezahlen!)
  • unzählige Stunden der Weiterbildung,
  • Fehlschläge (die meint man, wenn man beschönigend davon spricht, dass man „Lehrgeld bezahlt hat“),
  • Stress durch unerwartete Situationen, aus denen man sich wieder rauswursteln muss, ohne dass den Gästen dadurch Gefahr entsteht (im besten Fall merken die gar nicht, dass gerade etwas schief geht),
  • ständiges Hinterfragen der eigenen Leistung,
  • regelmäßige Analyse des eigenen Tuns.

Meine Erfahrung kann Ihnen viel Ärger ersparen und Ihre Reise zu einer besonderen machen.

Darum ist Erfahrung immer ihren Preis wert!

Leave a Reply